Film: John Wick (2013)

Der Hammer! Selten war Töten so stylish.
Action mit Keanu Reeves von David Leitch und Chad Stahelski. 101 Min.
Inhalt: Nachdem ein in Rente gegangener Super-Auftragskiller („der beste, den es je gab“), alles verliert, was ihm etwas bedeutet, holt er noch einmal seine Ausrüstung hervor und damit beginnt eine der besten Tötungs-Serien der Filmgeschichte.
Ich habe wirklich keine Ahnung, wie ich diesen Film beschreiben sollte. Keanu brilliert in der Rolle des John Wick und seine Art, alles umzunieten, was ihm im Wege steht, ist optisch einfach genial. Kaum hat John seine Ausrüstung ausgepackt, fällt deine Kinnlade runter und bis zum Filmende bleibt sie da.
Fazit: Ein Muss für jeden, der auch nur annähernd etwas mit Actionfilmen anfangen kann.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Film: John Wick (2013)

  1. Pingback: Film: John Wick – Kapitel 2 (2017) | Meine Kritiken

  2. Pingback: Film: Atomic Blonde (2017) | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s