Film: The Incredibles 2 (2018)

Nette Fortsetzung.
Animation / Komödie von Brad Bird. 118 Min.
Inhalt: Der Film spielt kurz nach dem ersten Teil. Die Superheldenfamilie Parr wohnt nach der Zerstörung ihres Hauses in einem neuen Heim. Mama Helen alias Elastigirl alias Mrs. Incredible steht im Mittelpunkt der Fortsetzung, während Ehemann Bob aka Mr. Incredible zu Hause bleibt und sich um die Kinder Violet, Dash und Baby Jack-Jack kümmert. Nach wie vor hat die Familie keine Ahnung, welche besonderen Kräfte der Jüngste in der Familie besitzt. Doch dann taucht erneut ein finsterer Bösewicht auf und bedroht die Bürger von Metrovolle und die Unglaublichen nehmen gemeinsam mit ihrem Freund Frozone den Kampf gegen den Schurken auf.
Wenn man 14 Jahre auf eine Fortsetzung wartet, dann ist sie besser wirklich gut und das ist hier auch tatsächlich gelungen. Bei Weitem haben wir hier kein hastig hingeklatschtes Sequel, das nur vom Erfolg des Originals profitieren wollte, sondern einen wirklich tollen eigenständigen Film. Wir haben hier einen lustigen, spannenden und emotionalen Film. Einen Familien-, Action- und Superheldenfilm. Eine würdige Fortsetzung, die alle Animationsfans begeistern wird, auch jene, die den ersten Teil nicht gesehen haben.
Fazit: Empfehlenswert.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: The Incredibles 2 (2018)

  1. Pingback: Gedankensprung: Oscarverleihung 2019 | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.