Film: Enola Holmes (2020)

Interessanter, durchaus witziger und familientauglicher Film.
Komödie / Krimi / Drama mit Millie Bobby Brown von Harry Bradbeer. 92 Min.
Inhalt: Enola Holmes, die kleine Schwester von Sherlock Holmes, wohnt mit ihrer Mutter in einem großen Haus auf dem Land. Als sie eines Morgens aufwacht, ist ihre Mutter verschwunden. Sie beginnt ihre Reise, um ihre Mutter zu finden. Dabei muss sie nicht nur ihre beiden Brüder überlisten, sie gerät auch in die Flucht eines jungen Lords verwickelt. Während sie versucht, den Hinweisen ihrer Mutter zu folgen, befindet sie sich wegen der Verbindung mit dem jungen Lord selbst in Gefahr.
Dies hier ist weniger eine Kriminalgeschichte, wie man sie von Sherlock Holmes kennt, mit einer geradlinigen Tätersuche, sondern vielmehr die Geschichte eines Mädchens, das seinen Platz in dieser Welt sucht. Dass sie dabei die gleichen deduktiven Talente wie ihre beiden Brüder hat, ist natürlich ein großer Vorteil und die entsprechenden Szenen kommen auch nicht zu kurz. Speziell gelungen sind dabei die Szenen, in welchen Enola Holmes in die Kamera blickt und das Publikum direkt anspricht. Ein schöner, witziger Kunstgriff. Die Auflösung rund um die Flucht des jungen Lord war absolut zufriedenstellend, die Auflösung rund um das Verschwinden der Mutter hat mich hingegen nicht überzeugt. Das war dann doch ein etwas enttäuschender Moment am Ende. Denn tatsächlich ist die Suche nach der Mutter nur ein dramaturgischer Aufhänger, damit Enola ihr Haus verlässt. Besser hätte man es trotzdem machen können. Aber das ist auch schon der einzige richtige Kritikpunkt. Kostüme und Kulisse sind toll gemacht, der Plot hält einen bis zum Schluss gefesselt, die Schauspieler sind gut, viele kreative Ideen bringen angenehme Unterhaltung.
Fazit: Empfehlenswert.

Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: Enola Holmes (2020)

  1. Wortman schreibt:

    Das war zwar gewöhnungsbedürftig die ganze Zeit mit der vierten Wand aber ansonsten war der film gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.