Film: Focus (2015)

Will Smith ist zurück!
Spielfilm mit Will Smith von Glenn Ficarra und John Requa. 105 Min.
Inhalt: Ein Con-Artist betrügt, verliebt sich, versucht ein paar Kriminelle zu betrügen und muss um sein Leben kämpfen.
Will Smith und mit ihm die Zuschauer hatten Glück, dass Ryan Gosling, Brad Pitt und Ben Affleck die Rolle abgelehnt haben. Denn diese Rolle braucht das Charisma, das nur Will Smith bringen kann. Er ist zurück und beweist uns, dass er sein schauspielerisches Talent nicht verloren hat, sondern die letzten Jahre einfach nur ein schwarzer Fleck in seiner Karriere sind und man nicht weiter darüber nachdenken sollte. Gut so!
Aber dann ist da der Plot. Es ist schon interessant zuzuschauen, wie Smith manipuliert und betrügt. Auch die überraschenden Wendungen immer wieder sind gut gelungen, sehr gut sogar. Manchmal jedoch schlägt der Film über die Stränge. Z.B. gibt es in New Orleans anscheinend niemanden, der nicht bestohlen wird. Diese dramaturgischen Freiheiten können jedoch akzeptiert werden, da sie einfach toll anzuschauen sind.
Fazit: Kein super Film, aber durchaus empfehlenswert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: Focus (2015)

  1. franziska-t schreibt:

    Ich fand den Film eher durchschnittlich. Er verläuft einfach ins Leere. Will Smith und Margot Robbie haben mich nicht unbedingt überzeugt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.