Film: True Story (2015)

Basierend auf wahren Begebenheiten. Spannend trotz schlechter Schauspieler.
Drama-Thriller mit Jonah Hill und James Franco von Rupert Goold. 99 Min.
Inhalt: Ein diskreditierter Journalist schließt mit einem Mörder Freundschaft. Er gibt ihm Schreibtipps im Gegenzug für ein Exklusiv-Interview. Damit beginnt ein Netz aus Lügen, durch das sich der Journalist winden muss.
Ich bin an sich ein großer Fan von Hill und Franco, doch in diesem Film haben mich beide enttäuscht. Weder der eine noch der andere schafft es, seinen Charakter glaubhaft darzustellen. Aber da der Plot gut ist, bleibt der Film dennoch bis zum Ende spannend.
Fazit: Wer den Film nur wegen Hill und Franco schaut, wird enttäuscht werden. Wer hingegen einfach einen Mystery-Thriller sehen möchte, dem wird sicher eine angenehme Unterhaltung geboten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.