Serie: True Detective – Staffel 2

Etwas vom Besten, das es im Fernsehen gibt.
Die zweite Staffel bietet einen neuen Cast, eine neue Location und einen neuen Plot. Hier geht es um Korruption und Kriminalität in Californien. Gleich geblieben ist, dass die Polizisten genauso kaputt sind wie jene der ersten Staffel.
Ich kann nicht genug betonen, wie großartig diese Serie. Gute Schauspieler verkörpern interessante Charaktere, der Plot ist spannend bis zum Ende und es gibt eine der besten Schießereien, die ich je gesehen habe. Warum es also Leute gibt, die die zweite Staffel nicht gut finden, verstehe ich nicht. Okay, in der zweiten Staffel gibt es keinen Serienmörder und keine satanistischen Tatorte. Sollte jemand die erste Staffel nur deshalb gut gefunden haben, dann hat er sie nicht verstanden.
Die erste Folge dieser Staffel ist tatsächlich sehr langweilig, doch dann ist es eine Achterbahnfahrt bis zum Ende.
Am meisten aber irritiert mich auf Wikipedia.de dieser Satz: „Für diese zweite Staffel wurden im September 2014 Colin Farrell und Vince Vaughn sowie im Oktober 2014 Taylor Kitsch für Hauptrollen verpflichtet.“ (Stand 01.11.2015, 11:16 Uhr) Vielleicht kann dort jemand einfügen, dass da auch eine Frau mitspielt, nämlich Rachel McAdams, und sie die eigentliche Hauptperson ist…
Fazit: Großartig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s