Film: Harmony (Anime 2015)

Im Unterschied zu Anime-Serien, wo es meist um Unterhaltung geht, werden in Anime-Filmen oft sehr tiefgründige philosophische Gedanken thematisiert. So auch hier.
Anime Science Fiction von Michael Arias und Takashi Nakamura. 119 Min.
Inhalt: In einer utopischen Zukunft ohne Krankheit, Leid und anderen Problemen werden die Menschen ständig beobachtet und kontrolliert. So manch einer fühlt sich erdrückt davon und sieht den einzigen Ausweg in Selbstmord, die letzte Freiheit, die geblieben ist. Was kann gemacht werden, um die Menschen davon abzuhalten?
Selbstmord ist ein großes Problem im modernen Japan – und nicht nur dort. Dieser Film behandelt nun genau dieses Problem, benutzt dafür aber einen futuristischen Hintergrund. Jeder, der sich schon einmal intensiver mit Japan beschäftigt hat, oder gar schon dort war, weiß, wie gefangen die Menschen dort in den gesellschaftlichen Zwängen sind. Cosplay und extravagante Accessoires sind nichts anderes als Versuche, sich einen gewissen individuellen Freiraum zu schaffen.
Der Film selbst ist nun ein solider Anime-Film, was Grafik und Action betrifft. Der Plot selbst ist etwas konfus, weil einfach zu viele verschiedene philosophische Gedanken eingebaut worden sind und keiner ordentlich ausgebaut. Das Hauptthema aber, Selbstmord, ist ein konstanter Begleiter und in diesem Sinne ist der Film durchaus gelungen. Er konfrontiert die Menschen nämlich mit einem Problem, vor dem sie gerne die Augen verschließen.
Fazit: Keine leichte Kost, aber empfehlenswert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s