Serie: The Great Indoors – Staffel 1 (abgeschlossen)

Eine qualitative Achterbahnfahrt, aber meistens sehr witzig, doch leider schon wieder abgesetzt.
Erzählt wird die Geschichte von Jack Gordon (Joel McHale), ein Abenteurer, Journalist, Naturfotograph, der nach vielen Jahren des Reisens ins Büro seines Magazins zurückbeordert wird und dort ab jetzt hinterm Schreibtisch sitzen muss. Seine Mitarbeiter sind viel jünger, stammen aus einer anderen Generation und haben sehr unterschiedliche Weltsichten.
Was an sich wie eine tolle Prämisse klingt, würde wohl auch bei den richtigen Drehbauchautoren funktionieren. Hier nun aber begann die Serie schlecht, wurde dann konstant besser, stürzte in der Mitte brutal ab – wodurch sie dann die Zuschauer verlor – und wurde am Ende wieder besser, konnte die Quoten jedoch nicht wieder aufholen. Als Ganzes betrachtet, hat mir die Serie eigentlich gut gefallen und ich habe auch viel gelacht.
Was aber sind nun die Probleme, also die größte Kritik? Die Überspitzung des Generationenkonflikts. Man hat zu Beginn der Serie das Gefühl, als wären die Drehbuchautoren allesamt ältere Leute, die hier die Gelegenheit nutzen, Millennials durch den Dreck zu ziehen und ihre eigene Generation als super großartig darzustellen. Das nimmt jedoch sehr bald ab und dann überwiegt das Thema, dass die Generationen voneinander lernen, gemeinsam mehr erreichen können. Persönlich hätte ich gehofft, dass auf die Themen Abenteuer und Natur mehr eingegangen wird, doch die werden nur am Rande behandelt, der Fokus liegt auf der Interaktion im Büro und den zwischenmenschlichen Beziehungen.
Ich finde den Humor meistens sehr gelungen und die Schauspieler sind für eine Sitcom auch sehr gut. Eine zweite Staffel hätte ich durchaus geschaut, aber ich finde es nicht weiter schlimm, dass dem nicht so ist. Diese einzelne Staffel ohne offenem Ende hat man bald angeschaut.
Fazit: Empfehlenswert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s