Wir sind die Millers (2013)

Überraschend lustige Komödie mit dem Standard-Hollywood-Ende.
Inhalt: Ein kleiner Drogendealer bekommt plötzlich Probleme mit seinem Boss und wird gezwungen, Drogen von Mexiko nach Denver zu schmuggeln. Um an der Grenze nicht aufzufallen, heuert er drei Fremde mit einem perspektivlosen Leben an, um seine Familie zu spielen. Da sind Probleme vorprogrammiert.
Jennifer Aniston als Stripperin wird sicher einige Männerherzen höher schlagen lassen, aber jeder andere Job wäre auch in Ordnung gewesen, um den Tiefpunkt ihres Lebens zu präsentieren. So werden aber vielleicht ein paar mehr Leute ins Kino gelockt.
Der Film lebt von der Interaktion der vier Charaktere miteinander und die funktioniert grandios. Und der Humor allgemein (außer das mit dem Spinnenbiss) ist ruhig und sauber gehalten. Man geht nie zu weit, und das macht eine gute Komödie aus.
Fazit: Nachdem in den letzten Jahren die Komödien aus Hollywood auf Bentrunken-Sein-Humor, Fäkal-Witzen und ewig langen Fluchtiraden basierten, ist so ein Film eine angenehme Erholung. Unterhaltung ist garantiert.

Note: 2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.