Kashgar (Kosmos)

Ein weiteres Karawanenspiel, in welchem Spieler Waren kaufen und verkaufen sollten. Diesmal mit Kartenreihen.
Viele vergleichen Kashgar mit anderen living card games, wie etwa Dominion, was jedoch nur bedingt richtig ist. Es gibt keine Standardkarten zu kaufen, die jede Runde gleich sind und auch kein Kartenstapel, der wächst. Im Gegenteil ist es sehr zufällig, welche Karten man erhält und auch legt man sie vor sich in Reihen aus, sammelt sie also nicht als Stapel. Dass also sogar der Autor Gerhard Hecht sich in einem Interview bzgl. dieser Ähnlichkeit verteidigen muss, mutet sehr seltsam an, weil es ja doch sehr anders ist.
Das Thema „Karawanen“ scheint wohl nie aus der Mode zu kommen, was auch gar nicht schlecht ist. Schlecht wäre es erst, wenn die Mechanismen immer die gleichen wären, was aber zum Glück nicht der Fall ist.
Kashgar ist ein cooles Spiel, das leicht glücksabhängig ist, aber genug Planung zulässt, um das Gefühl zu haben, den Sieg wirklich verdient zu haben.

Note: 2,5

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.