Film: Die Schöne und das Biest (2014)

Wunderbare Märchen-Verfilmung aus Frankreich.
Fantasy mit Léa Seydoux von Christophe Gans. 113 Min.
Inhalt: Ein verarmter Kaufmann schließt einen Pakt mit dem mysteriösen Biest, weshalb seine Tochter in das magische Schloss ziehen muss und dessen Geheimnis lüftet.
Dieser Film zählt für mich zu den Top-Fimen 2014. Die schauspielerische Leistung ist super, der Plot hält sich sehr genau ans Original und die Computereffekte sind ein Traum. Damit ist nun endgültig der Beweis erbracht, dass Hollywood nicht das Monopol auf computeranimierte Blockbuster hat.
Einzig die Liebesgeschichte wirkt ein bisschen unnatürlich, distanziert. Aber bei so einem bildgewaltigen Film ist das eh beinahe nur noch Nebensache.
Fazit: Absolut sehenswert!! Und ich hoffe, noch weitere Märchen derart verfilmt zu sehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Filme abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s