Serie: The Last Ship – Staffel 1

Kino in Kleinformat.
Als eine tödliche und hoch ansteckende Krankheit ausbricht und die gesamte Menschheit bedroht, liegt es an einem Schiff der US Navy, ein Heilmittel zu finden und die Welt zu retten.
Zugegeben, die Story ist nicht besonders innovativ und auch die wissenschaftliche Korrektheit sollte nicht unbedingt hinterfragt werden. Dennoch weist die Serie eine hohe Produktionsqualität auf und hat sehr gute Schauspieler. Allein die Action-Szenen sind auf absolutem (und gutem) Kino-Niveau. Dazu kommt noch der hohe Realismus. Die Krankheit bleibt eine Krankheit und die Menschen auf dem Schiff bleiben ganz normale Menschen, es gibt keine abstrusen Entwicklungen.
Die letzte Folge ist eine typische Folge, die gedreht wurde, nachdem man wusste, ob es eine zweite Staffel geben würde oder nicht. Es wird eine geben und daher haben wir diesen Cliffhanger. Würde es keine zweite Staffel geben, hätte man da ein paar Szenen austauschen können und ein Happy End gehabt.
Fazit: Mir gefällt die Serie sehr. Sie bietet gute Unterhaltung und macht von Anfang an Lust, diese Charaktere weiter kennenzulernen.

Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.