Film: The Forger (2014)

Eine kleine Filmperle.
Krimi-Drama mit John Travolta von Philip Martin. 92 Min.
Inhalt: Ein Häftling erfährt, dass sein Sohn todkrank ist. Um die letzten Monate mit ihm zu verbringen, geht er einen gefährlichen Deal ein, was ihn zwingt, seine alte kriminelle Tätigkeit wieder aufzunehmen, nämlich Fälschungen von Gemälden anzufertigen.
Diesen Film sollte man alleine schon wegen Travolta anschauen, denn hier spielt er seit langer Zeit endlich mal wieder richtig gut. Aber auch der Plot kann überzeugen. Das kleine Familiendrama um den todkranken Sohn wird seriös behandelt, aber gleichzeitig auch locker genug, damit die Tränen erst in der letzten Minute kommen. Denn was macht ein Vater nicht alles, um seinem sterbenden Sohn die letzten drei Wünsche zu erfüllen. Sehr schön gemacht!
Dabei kommt aber auch der Krimi-Aspekt des Films nicht zu kurz. Wir lernen, wie eine Fälschung angefertigt wird, sehen einen spannenden Einbruch in ein Museum und am Ende gibt es einige überraschende Wendungen, als jeder jeden zu betrügen versucht.
Fazit: Ich kann diesen Film nur empfehlen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s