Spiel: Die unüblichen Verdächtigen (Heidelberger Spieleverlag)

Von Paolo Mori (ca. 10-30 Min; 3-10 Spieler).
Dieses Spiel gehört verboten.
Ich habe lange darüber nachgedacht und ich finde dieses Spiel nicht in Ordnung. Es hätte Platz in einem Integrations-Sensibilisierungstraining, aber nicht bei einem Spieleabend. Denn wenn man bei einem Spiel darüber diskutiert, ob ein Mensch mit brauner Hautfarbe einen Weihnachtsbaum aufstellt oder nicht, dann ist irgendetwas falsch gelaufen.
Dieses Spiel unterstützt die Idee, dass man vom Äußeren darauf schließen kann, was diese Person denkt, macht oder fühlt. Warum soll ein Mann mit Anzug kein Vegetarier sein?
In diesem Spiel müssen die Mitspieler erraten, welche der ausliegenden Personen der aktive Spieler meint. Dazu werden ihm vorgefertigte Fragen gestellt, die dazu auffordern, Vorurteile und Stereotype zu nennen. Das ganze klingt im ersten Moment nett, ist aber bei näherer Betrachtung doch recht unpassend.
Fazit: Nicht mit mir!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.