Serie: Sense8 – Staffel 1

Wenn die Wachowskis sich nicht auf 2 Stunden beschränken müssen, um eine Story zu erzählen, sondern 12 Stunden Zeit haben, dann erwartet uns etwas epochales.
8 Personen rund um den Globus – verschiedene Geschlechter, sexuelle Orientierungen, Kulturen, Jobs – sind mental miteinander verbunden. Sie können sich entweder einfach nur sehen und ein Gespräch führen oder gegenseitig die Körper übernehmen, um bestimmte Aufgaben zu erledigen. Zum Glück hat jeder der 8 eine andere besondere Fähigkeit (Kampfsport-Spezialist, Fahrer, Hacker, Chemiker…), weshalb es keine Situation gibt, die nicht gemeistert werden kann.
Die Serie hat zwar einen Hauptplot, aber der wird nur spärlich voran getrieben. Hauptsächlich geht es um die 8 sehr interessanten Charaktere und ihre individuellen Geschichten. Sie lernen mit jeder Folge ihre mentale Verbindung zu verbessern und die letzte Folge ist der Höhepunkt, wo dann alle zusammenarbeiten müssen.
Sense8 lebt von den Charakteren und es braucht etwa 3 Folgen, um sie gut genug kennenglernt zu haben, damit man ihre individuellen Geschichten, die unterschiedlicher kaum sein können, weiter verfolgen zu wollen.
Fazit: Ich freue mich sehr auf Staffel 2.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s