Gedankensprung: Anime-Update Frühling ’16

Ich bin ein Geschichten-Fan. Solange die Geschichte toll ist, ist es mir egal, in welchem Medium sie präsentiert wird, sei es Theater oder Kino, Film, Serie oder Computerspiel, Anime, Comic oder Buch. Und in diesem Sinne gefallen mir Animes deswegen so gut, weil es dort immer neue, andere, innovative Storys gibt, die ich so in unserer westlichen Welt nirgends sehe. Natürlich hilft es, dass mir der Zeichenstil gefällt, der sowohl gelungen ruhige Momente einfängt, als auch Actionszenen großartig inszeniert. Aber auch wenn einem zu Beginn der Zeichenstil nicht anspricht, sind die meisten Storys doch so spannend, dass man sich bald daran gewöhnt hat und es einen nicht mehr stört. Man muss sich halt nur mal überwinden.

Da wir nun also zu Beginn des Anime-Sommers sind, wird es Zeit, wieder Mal zu berichten, was ich im Anime-Frühling denn so geschaut habe:

Sousei no Onmyouji ist eine tolle Serie über Exorzisten in Japan. Aber natürlich nicht unser katholischer Exorzismus, sondern der traditionelle japanische, gepaart mit tollen Kämpfen gegen Dämonen.

Re:Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu ist eine interessante Serie über einen Jungen, der immer am gleichen Punkt aufwacht, wenn er stirbt. Die Serie hat richtig toll begonnen, doch kam es nun zu einer etwas seltsamen Entwicklung, die mich eher skeptisch werden lässt. Vor allem aber ist nicht klar, wohin die Story uns eigentlich führen möchte.

Flying Witch ist eine süße Serie über eine kleine Hexe, die in einem japanischen Dorf ihr Handwerk erlernen muss.

Koutetsujou no Kabaneri ist eine bildgewaltige, actiongeladene Serie, die im Japan der industriellen Revolution spielt. Nach einer Zombie-Apokalypse leben die Menschen in Zügen, die ständig durch das Land fahren und müssen sich andauernder Angriffe erwehren.

Lupin III (2015) ist zwar schon zu Ende, nun kamen aber noch einige nette Spezial-Folgen dazu, die durchaus sehenswert sind.

Dagashi Kashi, die nette Süßigkeiten-Serie, ist ohne ein Abschiedswort verschwunden. War das wirklich das Ende oder kommt wieder Mal etwas? Ich weiß es nicht.

God Eater schloss fulminant ab und lässt durchaus eine zweite Staffel erwarten. Mir gefallen Zeichenstil, Action und Plot sehr gut.

One Piece hat nun endlich das Ende der Dressrosa-Saga erreicht, die mir persönlich jetzt nicht so gut gefallen hat. Lang hat’s gedauert, aber schon starten die Vorbereitungen für die nächsten Ereignisse und die versprechen bessere Unterhaltung.

Naruto hat nun endlich wieder ein paar plot-relevante Episoden, die anderen Zeitschinder-Episoden überspringe ich ja alle. Da ich nun auch den Boruto-Film gesehen habe, der nach dem Ende von Naruto spielt, frage ich mich schon, warum diese Serie nicht endlich zu einem Ende kommt. Aber egal, der Hauptplot ist durchaus interessant und die Kämpfe toll, von den Charakteren ganz zu schweigen, weshalb ich die Serie ja noch verfolge.

Fairy Tail hat die Tartaros- und anschließend die kurze Zero-Saga abgeschlossen und legt nun eine Pause ein. Hoffentlich nicht wieder ein ganzes Jahr.

Fairy Tail OAV sind 5 eher langweilige Spezial-Folgen.

Kuromukuro. Zu Beginn cool mit tollen Robotern und Kämpfen, dann eher langweilig, da die Story sehr träge, doch als die Hintergründe der Roboter erforscht werden, wird es spannend. Schauen, wie es weitergeht.

Neben diesen aktuellen Serien habe ich auch noch drei ältere Serie geschaut:

Seven Deadly Sins ist eine spannende Serie in einem Fantasy-Mittelalter-Britannien. Eine Prinzessin sucht die 7 berüchtigten Krieger, die als die 7 Todsünden bekannt sind, um ihren Vater und das Königreich zu befreien. Story ist sehr spannend, Kämpfe großartig, Charaktere super. Und bald kommt die zweite Staffel.

Shokugeki no Souma ist eine Serie um Koch-Lehrlinge, die sich gegenseitig übertrumpfen wollen. Der Beginn der Serie ist etwas seltsam und man braucht eine Weile, um sich einzugewöhnen, aber dann ist das eine wirklich tolle und lustige Serie mit interessanten Charakteren.

Kinos Reise ist eine faszinierende Serie, in der wir das Mädchen Kino verfolgen, das mit dem Motorrad um die Welt reist und dabei jede Folge ein anderes Land besucht. Jede Folge stimmt den Zuschauer nachdenklich und birgt wichtige Botschaften.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s