Film: Hail, Caesar! (2016)

Ein Blick hinter die Kulissen Hollywoods.
Komödie mit George Clooney von Ethan Coen und Joel Coen. 106 Min.
Inhalt: Ein Schauspieler wird in den 50ern von einer Gruppe Autoren entführt, die eine gerechtere Beteiligung an den Filmen fordern. Während der Produktionsmanager versucht ihn zurückzubekommen, lernen die Zuschauer die reale Welt Hollywoods kennen, Intrigen und Manipulationen. Und was machen die Kommunisten da?
Der Film ist aus verschiedensten Gründen sehr interessant anzusehen. Einerseits die realistische Darstellung der Filmindustrie, die sich vermutlich nicht all zu sehr verändert hat. Andererseits werden hier alle wichtigen Genres von damals – Western, Tanz, Sandalen-Epos, etc. – zusammengemischt. Dazu kommen noch die guten Schauspieler und die recht spannende Story.
Fazit: Sehr sehenswert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s