Buch: Adams, Douglas – Der lange dunkle Fünfuhrtee der Seele (Dirk Gentlys holistische Detektei 2)

Puh, mit so einem enttäuschenden Ende hätte ich nicht gerechnet.
Inhalt: Was haben ein Blitz am Flughafen, ein geköpfter Musikagent und ein kaputte Cola-Maschine gemeinsam? Um das herauszufinden, müssen wir Dirk Gently folgen.
Das Buch beginnt so abstrus, wie man es sich erwartet und Dirk Gentlys eigenartige Schlussfolgerungen sind immer ein Genuss. Es wird bald klar, in welche fantastischen Sphären wir uns begeben und es ist ein ganz eigenartiges Erlebnis, wenn man wirklich auf jedes Detail achtet, weil es ja noch eine Rolle spielen könnte. Und am Ende zu erkennen, welche Details wie zusammenhängen, etwa das Lotterie-Los mit dem Adler, ist ein sehr schöner Moment.
Die hier betretene fantastische Sphäre ist etwas überraschend, aber ist das nicht alles bei Dirk Gently? Manch einer mag sich wohl damit nicht anfreunden, aber er sollte sich erinnern, dass es nichts Unmögliches gibt, weshalb man ja das Buch überhaupt zur Hand nimmt.
Äußerst negativ habe ich aber das Ende empfunden. Es wird zwar alles aufgelöst, das ist schon recht und gut, aber Gentlys Rolle in alledem ist überhaupt nicht zufriedenstellend. Da folgen wir ihm durch die absurdesten Situationen um am Ende so etwas zu erleben? Und dabei wäre es so einfach gewesen ganz am Schluss mit ein paar Sätzen eine bestimmte Begegnung herbeizuführen, welche dann den Abend rettet.
Fazit: Das Buch als Ganzes ist für Dirk Gently – Fans absolut lesenswert und mit dem Ende kann man sich durchaus anfreunden.

P.S.: Douglas Adams ist leider mitten in der Arbeit zum dritten Band verstorben, weshalb das Buch hier auch gleichzeitig das Ende der Serie ist. Fragmente des dritten Bandes sind mit anderen Kurzgeschichten posthum unter dem Titel Lachs im Zweifel
veröffentlicht worden.

Auf Amazon zu kaufen:
Der lange dunkle Fünfuhrtee der Seele: Dirk Gently’s Holistische Detektei (Band 2)
Wenn Ihr das Buch über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s