Spiel: Captain Sonar (Pegasus)

Laute, hektische Kooperation.
Von Roberto Fraga und Yohan Lemonnier (ca. 45-60 Min.; 2-8 Spieler).
In diesem Spiel sitzen sich 2 Teams gegenüber, in fiktiven U-Booten, und versuchen sich gegenseitig abzuschießen. Dabei gibt es jeweils 4 Positionen pro U-Boot: Captain, Kommunikationsexperte, Maschinist, Waffenexperte. Bei 8 Spielern hat also jeder eine andere Funktion, bei weniger Spielern werden sie zusammengelegt, es müssen aber immer alle ausgeführt werden. Das zentrale Element ist dabei der Captain: Er erklärt, in welche Richtung das U-Boot weiter fährt und der Maschinist muss ihm bestätigen, dass die Maschinen das aushalten. Der Kommunikationsexperte lauscht den Dialogen des gegnerischen Captains und Maschinisten und versucht dadurch zu verstehen, wo auf der Karte sie sich gerade befinden. Irgendwann schafft der Waffenexperte es, eine Waffe zu aktivieren, dann informiert er den Captain, der den Kommunikationsexperten fragt, wo der Gegner gerade ist. Landen sie einen Treffer, erhält der Gegner Schaden, ansonsten eben nicht. Dann geht das ganze Spiel weiter, bis ein U-Boot so viel Schaden erlitten hat, dass es untergeht.
Captain Sonar ist grundsätzlich ein sehr lustiges Spiel, mit toller Interaktion und viel Spannung. Es funktioniert aber nur mit Spielern, die etwas Stress und Konfusion aushalten. Das große Problem ist die Position des Kommunikationsexperten. Hier kann der Spieler leicht frustriert werden und das Handtuch werfen, wenn er die Gegner nicht gut genug versteht. Denn eines ist klar: Wenn der Captain und der Maschinist zu oft einen Befehl geben und diesen dann widerrufen, letzteres meistens leise und undeutlich, kann der gegnerische Kommunikationsexperte nicht ordentlich arbeiten. Fair-Play von Seiten der Captains und Maschinisten ist hier wirklich nötig, sonst kann das Ganze in einem frustrierenden Erlebnis enden. Und da braucht es, wie schon gesagt, die richtigen Spieler, die trotz Hektik und Eile ruhig bleiben und sich nicht mitreißen lassen, was dann alle anderen auch in Verwirrung stürzt.
Fazit: Das Spiel ist ganz toll und sehr lustig in der richtigen Gruppe.

Auf Amazon zu kaufen:
Captain Sonar (deutsche Ausgabe)
Wenn Ihr das Spiel über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s