Serie: The OA – Staffel 1

Schon wieder Mystery. Übersättigung ist hier das Stichwort.
Es ist wie mit einer Super-Pizza. Wenn ich in eine Pizzeria gehe, in welcher es die beste Pizza der Welt gibt, habe ich dennoch nach einer gewissen Anzahl keine Lust mehr, ich bin übersättigt. Natürlich bietet mein Magen sehr viel Platz für Pizza, aber irgendwann ist genug. Auch wenn ein neuer Pizzaiolo kommt und eine noch bessere Pizza macht, ich bekomme einfach nichts mehr runter. Und so ist es auch mit dieser Serie. Vielleicht sollte ich einfach meine Sehgewohnheiten ändern? Aber ich habe Binge-Watching viel lieber als wöchentliches reinklicken. Das führt halt dazu, dass ich gerade keine Serie habe und verschiedene Dinge ausprobiere, denn was mich wirklich interessiert, habe ich schon längst gesehen oder endet erst in ein paar Monaten. Da kommt dann so etwas wie OA daher. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass mich diese Serie zu einem anderen Zeitpunkt total gefesselt hätte, denn der Plot ist durchaus spannend mit einem tollen Ende. Es wird eine zweite Staffel geben, was ich absolut nicht verstehe, denn das würde ja die ganze Atmosphäre der Serie ruinieren.
Vielleicht sollte ich auch gar kein weiteres Wort über diese Serie verlieren, denn ich habe das Gefühl, dass ich die Serie nur deswegen als so schlecht empfunden habe, weil ich einfach nicht in der Stimmung war, schon wieder eine Mystery-Serie zu schauen, und dabei habe ich mir noch gar nicht die neue Staffel von Twin Peaks gegönnt. Oder vielleicht versuche ich nur eine Ausrede zu finden, warum eine Serie, die anscheinend so vielen Leuten gefällt und so viele gute Kritiken erhält, mir überhaupt nicht zugesagt hat. Von der ersten Folge an konnte ich mit den Schauspielern und der Optik dieser Serie gar nichts anfangen.
Der Vergleich mit Stranger Things zwingt sich auf und ich hatte das Gefühl, wie auch an anderen Stellen geschrieben, dass hier der Versuch unternommen wurde, noch „stranger“ zu sein. Das ist sicherlich gelungen und das ist auch mit ein Grund, warum es mir nicht gefällt.
Fazit: Vielen Leuten gefällt’s, mir nicht. Also keine Empfehlung meinerseits.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s