Film: The Equalizer 2 (2018)

Als hätte man den ersten Teil nochmal gedreht.
Action-Thriller mit Denzel Washington von Antoine Fuqua. 120 Min.
Inhalt: Nachdem der ehemalige Regierungsagent Robert McCall (Denzel Washington) aus dem Ruhestand zurückkam, um eine junge Prostituierte vor den Klauen der russischen Mafia zu beschützen, führt er seine Arbeit als Beschützer der Wehrlosen und Streiter für das Gute fort. Doch dann wird seine Freundin Susan Plummer (Melissa Leo), die ebenfalls einst für die Regierung arbeitete, entführt und getötet und McCall kennt nur noch ein Ziel: blutige Rache.
Viel gibt es hier wirklich nicht zu sagen. Nur das: Man muss den ersten Teil nicht kennen. Was erwartet einen? Solide Action; jede Menge feel-good-moments, wenn der Equalizer jemandem aus der unteren Mittelschicht erfolgreich hilft; kaum vorhandener Plot; ein seltsamer Endkampf mit einem unlogisch agierendem Gegner. Wer wie ich gern spät am Abend mit einem hirnlosen Actionfilm abschaltet, der ist hier genau richtig. Wer aber irgendeinen Tiefgang sucht, der ist hier sehr weit entfernt.
Fazit: Okay.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.