Film: John Wick – Kapitel 3 (2019)

Wie so oft besser als der zweite Teil, aber nicht so gut wie der erste.
Action / Thriller mit Keanu Reeves von Chad Stahelski. 130 Min.
Inhalt: John Wick (Keanu Reeves) befindet sich auf der Flucht. Es sind nicht nur 14 Millionen Dollar auf seinen Kopf ausgesetzt, er hat auch die Regel aller Regeln gebrochen: Er hat einen anderen Menschen im Bereich des Continental Hotels umgebracht. Eigentlich müsste er deswegen längst tot sein, doch Hotelmanager Winston (Ian McShane) gewährte ihm für eine Stunde Gnade, bevor alle Folgen eintreten und Wick offiziell aus der Killergemeinschaft ausgeschlossen ist und unerbittlich gejagt wird.
Der Film hier hat den großen Fehler des zweiten Teils vermieden: Es gibt keinen Plot! Es gibt durchaus einen Handlungsstrang, aber der dient nur dazu, dass John Wick von einer Kampfszene in die nächste gelangt. Perfekt! Die Action selbst, der trockene Humor und die brutale Optik haben hingegen immer noch die Qualität der Vorgänger, bieten also großartige Unterhaltung.
Fazit: Für Fans der ersten beiden Teile absolut zu empfehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.