Spiel: Letzte Stunde (Fantasy Flight Games)

Da kann man genauso gut einmal würfeln und schauen, wer gewonnen hat.
Von Carlo A. Rossi (ca. 60 Min.; 1-4 Spieler)
Dieses Spiel hat nichts, was es irgendwie interessant machen würde. Ein ausgelutschtes Thema (Arkham Horror) wird hier einfach wegen des Wiedererkennungswertes verwendet. Kooperation findet hier keine statt, weil es restriktive Kommunikationsregeln gibt, was ich übrigens hasse. Entweder du machst ein kooperatives Spiel, aber dann sollen die Spieler auch miteinander sprechen und planen dürfen, oder du machst ein kompetitives Spiel, aber doch nicht so einen Murks. Außer, dass das kooperative Element nicht funktioniert, gibt es hier auch noch eine zufällige Abfolge irgendwelcher Ereignisse, auf die man sich nicht vorbereiten kann. Doch da endet der Zufall nicht! Denn welche Aktion ich ausführen darf, ist auch absolut zufällig. Also, zusammengefasst: Ich führe eine Aktion aus, die ich nicht selbst wählen darf, um mich auf etwas vorzubereiten, das ich nicht kenne, mit Teamkollegen, mit denen ich nicht sprechen darf.
Fazit: Ab in den Müll damit.

Auf Amazon zu kaufen:
Fantasy Flight Games – Arkham Horror: Letzte Stunde
Wenn Ihr das Spiel über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.