Spiel: Mille Fiori (Schmidt Spiele)

Schönes Spiel.
Von Reiner Knizia (ca. 60-90 Min.; 2-4 Spieler)
Der vielleicht berühmteste Spieleautor der Welt hat hier wieder zugeschlagen. Er greift einige der momentan beliebtesten Mechanismen auf (Drafting, Punktesalat, Area Control) und kombiniert diese in einfacher und präziser Weise. Die Regeln sind einfach, intuitiv und schnell erfasst, bieten dann aber eine überraschende spielerische Tiefe.
Das Spielmaterial ist sowohl optisch als auch haptisch großartig und allein deshalb macht es schon Spaß, das hier zu spielen. In jedem Zug legt man ein Plättchen auf das Spielfeld und versucht derart möglichst punkteträchtige Kombinationen zu erschaffen.
Die Schachtel besagt zwar, dass das Spiel für 2-4 Spieler ausgelegt ist, aber es funktioniert nur mit 3-4. Zu zweit spielt man nur nebeneinander und kommt sich nicht richtig in die Quere, was nur mit mehr Spielern der Fall ist und dann auch richtig spannend ist.
Je nach Entwicklung des Spielfeldes und Spielgruppe kann Mille Fiori bis zum Ende spannend bleiben oder sich in der Endphase mühsam hinziehen. Entsprechend hatten wir einige richtig tolle Partien, aber auch ein paar enttäuschende.
Fazit: Empfehlenswert.

Auf Thalia zu kaufen:
Mille Fiori
Wenn Ihr das Spiel über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.