Spiel: Tantrix (Coiledspring Games)

Nettes abstraktes Puzzle.
Von Mike McManaway (ca. 30 Min.; 1-6 Spieler)
In diesem Spiel legt jeder Spieler reihum eines seiner Plättchen an das Spielfeld an. Dabei gibt es einige Legeregeln zu beachten, die das Spiel eben zu einem spannenden Puzzle werden lassen. Sobald kein Spieler mehr ein Plättchen legen kann, ist es zu Ende. Dann schaut man, wessen Straße (farblich markiert) die meisten Punkte gemacht hat und der Spieler hat gewonnen.
Auch wenn das Spiel durchaus spannend ist, gibt es doch ein Element, das einfach nur mühsam ist. Zu Beginn eines jeden Zuges muss man nämlich schauen, ob es irgendwo einen Pflichtzug gibt, also eine Stelle, an welche ein Plättchen gelegt werden muss. Nur wenn es das nicht gibt, kann man beim Legen frei entscheiden. Und eben das Suchen nach diesen Pflichzügen ist sehr mühsam, raubt viel vom Schwung des Spiels und macht keinen Spaß.
Ich verstehe, dass diese Pflichtzüge aus spielmechanischen Gründen gemacht werden müssen, sie fühlen sich dennoch nicht gut an. Aber dafür kommt das Spiel in einem Stoffbeutel, ist leicht zu transportieren und daher ideal dafür geeignet überall und jederzeit rasch gespielt zu werden.
Fazit: Kann probiert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..