Serie: Helix – Staffel 1

So viel vergeudetes Potenzial.
Die Serie erzählt von dem Ausbruch einer Seuche in einem Forschungszentrum in der Arktis und dem CDC-Team (Seuchenbekämpfungseinheit aus Amerika), das das wieder richten soll.
Klingt eh spannend und die Charaktere, die am Anfang präsentiert werden, fesseln einen auch. Aber dann tappen die Macher der Serie in eine Falle, in die schon so viele zuvor getappt sind. Um die Serie nämlich spannend zu machen, werden zunächst jede Menge Rätsel und Oha-Momente eingebaut, doch wenn es dann am Ende der Serie darum geht, alles aufzulösen, wird es nur noch total abstrus und lächerlich.
Obwohl man so viel daraus hätte machen können. Wenn man mehr auf die klaustrophobischen Zustände so einer Anlage und den Zeitdruck eingegangen wäre, hätte die Serie auch auf realistische Weise sehr spannend sein können. Aber okay, einer weitere Serie, die ich nicht weiter verfolgen werde.
Fazit: Zeitverschwendung pur.

Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.