Buch: Castle, Richard – Heat Wave

Die Autoren der TV-Erfolgsserie Castle haben sich in den Büchermarkt begeben und einen New York Times – Bestseller geschrieben.
Inhalt: Nikki Heat ist eine großartige Polizistin, die jedoch mit dem Starjournalisten Jameson Rook gefangen ist, der einen Artikel über die New Yorker Polizei schreiben möchte. Als sie dann den Mord eines Immobilienmagnaten aufklären muss, entpuppt sich Rook sowohl als größere Nervenäge als gedacht, als auch als große Hilfe.
Als Fan der Serie Castle musste ich mir dieses Buch, das übrigens der erste Band einer ganzen Reihe von Nikkie Heat – Romanen ist, besorgen. Ich muss aber auch sagen, dass ich etwas enttäuscht bin. Die Charaktere sind sehr stark an jene der TV-Serie angelehnt, haben teilweise nur andere Namen. Nur die beiden Hauptcharaktere sind etwas anders. Vor allem Jameson Rook enspricht überhaupt nicht Richard Castle. Tatsächlich muss ich sagen, dass wenn der Charakter aus dem Buch jener der Serie wäre, hätte ich wohl nicht viele Folgen ertragen.
Allgemein finde ich aber auch den Plot des Romanes etwas dünn, die Schreibqualität lässt auch zu wünschen übrig. Letzterer Punkt liegt vielleicht aber auch an der deutschen Übersetzung.
Und dann ist da noch Nikki Heat. In der TV-Serie werden immer wieder Anspielungen gemacht, dass sie mehr auf dem Rücken liege als Polizeiarbeit leiste. Und weil dem so ist, darf das im Buch dann natürlich nicht fehlen.
Fazit: Bleibt bei der TV-Serie.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.