Film: Into the Woods (2014)

Großartige Singerei!
Fantasy-Musical mit Meryl Streep, Anna Kendrick und Emily Blunt von Rob Marshall. 125 Min.
Inhalt: Die Märchen von Cindarella, Rapunzel, Jack und die Bohnenstange sowie Rotkäppchen wurden miteinander verwoben und im Zentrum stehen ein Bäcker und seine Frau.
Bis auf Johnny Depp, dessen Gesangsleistung katastrophal war, haben alle großartig gesungen. Mir persönlich hat in dieser Hinsicht Rotkäppchen am besten gefallen. Aber auch die Songs selber waren gut geschrieben und die Märchen wurden sehr gut miteinander verwoben.
Eine weitere Besonderheit des Films ist, dass er nicht dann endet, wie wir es von den Märchen kennen, sondern die Folgen danach auch noch präsentiert. Denn von Cindarellas Prinzen z.B. wissen wir aus dem Märchen nichts anderes, als dass er schön ist. Die Idee also, die Folgen auch noch zu präsentieren, finde ich sehr gut, jedoch nicht ganz stimmig.
Fazit: Der Film war ein Genuss und das Ende ist nicht so schlecht, als dass es alles ruiniert hätte. Absolut sehenswert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s