Serie: Mr. Robot – Staffel 1

Seltsam … interessant … gut … schlecht …? Ich weiß es nicht…
Diese Staffel hat einen äußerst interessanten Zyklus durchgemacht. Zunächst kam da diese großartige Pilotfolge, wegen der die restliche Serie ja gedreht wurde. Hacker versuchen eine Revolution zu starten; ein junger Mann hat psychische Probleme und hackt andere Leute, um kommunizieren zu können; ein böser Konzern macht, was er will. All das wurde toll verpackt und interessant aufbereitet.
Und dann kam die zweite Folge. Irgendwie ist die Story ab da total aus den Fugen geraten, eine seltsame Liebesgeschichte und Drogenstory wurden eingebaut. Nach einigen Folgen war ich schon bereit die Serie abzubrechen, als sie das Ruder wieder herumgerissen haben.
Für die restliche Staffel hat man es geschafft, den Plot wieder auf das Wesentliche zu fokussieren, wieder das zu zeigen, weshalb man überhaupt mit der Serie begonnen hat. Ich war zufrieden.
Bis die letzte Folge kam. Die war irgendwie total absurd und was bitteschön will in der zweiten Staffel erzählt werden? Denn die wird kommen! Damit meine ich, dass die erste Staffel sich an unserer Realität orientiert hat und dadurch auch so interessant wurde. Aber die zweite Staffel wird dann nur noch Fantasie…
Fazit: Ich finde es wichtig, diese Serie zu schauen, da einige wichtige Probleme unserer Gesellschaft aufgegriffen werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serien abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.