Spiel: DREIst (Ravensburger)

Von Janet Kneisel (ca. 20 Min.; 1-4 Spieler).
Probleme mit Regelwerk, sonst recht flott und nett.
In diesem Spiel gibt es Spalten und Zeilen in einer fiktiven Tabelle. In den Spalten dürfen nur gleiche Zahlen, in den Zeilen nur gleiche Farben liegen. Unser Ziel ist es, immer eine Dreier-Reihe zu vervollständigen, denn dann verschwinden diese Karten, machen also Platz in der Tabelle, und geben uns Zusatzkarten.
Klingt etwas abstrakt und ist es auch. Das Regelwerk leistet leider keine gute Arbeit, aber mit etwas Hausverstand ist das bald wieder wettgemacht und dann gibt es ein nettes Karten-Lege-Spiel, das recht flott geht.
Fazit: Empfehlenswert für Zwischendurch, gibt aber sicher bessere Alternativen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s