Film: Rock the Kasbah (2016)

Ich verstehe nicht, warum der Film so negative Kritiken erhält.
Musik-Komödie mit Bill Murray von Barry Levinson. 106 Min.
Inhalt: Ein Manager beschließt des Geldes wegen mit seiner Sängerin in Afghanistan eine Tour durch die verschiedenen US-Militärbasen zu machen. Als sie jedoch mit seinem Geld und Pass abhaut, ist er dort gestrandet. Nach einigen abstrusen Begegnungen trifft er auf ein Mädchen, dessen Stimme sein Leben verändert. „Afghan Superstar“ ruft!
Weshalb der Film so negativ kritisiert wird, bleibt mir ein Rätsel. Denn ich finde Bill Murray großartig und seinen Charakter super. Vielleicht liegt es aber auch an der Darstellung einer afghanischen Realität, die US-Bürger so nicht wahrhaben wollen?
Was man kritisieren könnte, aber nirgends wurde, ist die Tatsache, dass die Geschichte des tapferen Mädchens, das singen möchte, relativ frei in Hollywood neu interpretiert wurde. Ich denke, dass ein Film, der näher an den wahren Begebenheiten geblieben wäre, durchaus beeindruckender gewesen wäre.
Fazit: Empfehlenswert!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Filme abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s