Spiel: Betrayal at House on the Hill (Avalon Hill)

Spannendes Spiel.
Von Rob Daviau (ca. 60 Min.; 3-6 Spieler).
Dieses Spiel muss man beim ersten Mal so spielen, als würde man tatsächlich eine verlassene Villa betreten. Karten allesamt vorher nicht studieren und sich einfach überraschen lassen. Sobald man nämlich die Karten kennt, wird es nicht unbedingt langweilig, aber es wird weniger überraschend und dafür strategischer. Den Flair des Spiels kann man nämlich nur in den ersten Partien genießen, wenn noch sehr viel Unbekanntes auf einem wartet.
Das Spiel selbst besteht aus zwei Hälften. Der erste Teil ist einfach Räume erkunden sich überraschen lassen. Im zweiten Teil wird einer zufällig ein Verräter, der die anderen töten möchte, bevor diese entkommen können.
Man muss sich vor Spielbeginn bewusst sein, dass man sterben und ausscheiden kann. Das Spiel selbst kann dann aber noch eine ganze Weile ohne dich weiterlaufen, was doch ziemlich langweilig ist, wenn du dich nicht irgendwo zu einer anderen Spielrunde gesellst.
Es ist ein einfaches Spiel, das durchaus überraschend ist und eine bestimmte Atmosphäre benötigt, um seinen gesamten Flair zu entfalten.
Fazit: Sehr empfehlenswert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s