Film: Jason Bourne (2016)

Bei zu viel Vorfreude wird man leider meistens enttäuscht.
Action-Thriller mit Matt Damon von Paul Greengrass. 123 Min.
Inhalt: Jason Bourne wird von einem Hacker um Hilfe gebeten und entdeckt dabei neue Details über seine Vergangenheit.
Das größte Problem des Films ist der gute Trailer aber natürlich auch die großartige Vorgänger-Trilogie. Man kommt also ins Kino und erwartet gewisse Dinge, die jedoch nicht geliefert werden. Vor allem aber haben sie die schlechten Bourne-Elemete, z.B. wackelige Kamera, übernommen und überstrapaziert, während man die guten Elemente, z.B. tolle Kämpfe & Geheimnisse, fast komplett ignoriert hat.
Man merkt einfach sehr gut, dass nicht jemand gesagt hat: „He, ich hab eine tolle Idee für einen weiteren Bourne-Film.“, sondern im Gegenteil die Produzenten gesagt haben, dass einer gemacht werden solle, egal wie. Und weil die Story sehr dünn ist und die neuen Enthüllungen nicht wirklich interessant, musste man eben mit wackeliger Kamera und raschen Schnitten künstlich Action und Spannung produzieren. Das gelingt auch wunderbar. Man ist total gefesselt zuzuschauen wie jemand einen Code in den Computer eintippt oder einen Kabel irgendwo reinsteckt. Daher kann man den Film auch nicht als schlecht bezeichnen, weil man eben von Anfang bis zum Ende unterhalten wird und die Zeit im Nu vergeht.
Positiv hervorzuheben ist die Leistung von Alicia Vikander als Heather Lee, eine CIA-Agentin. Ihr ist es zu verdanken, dass der Film nicht nur „okay“, sondern „gut“ ist.
Fazit: Keinen Kinobesuch wert, aber dann zuhause sicher eine nette Abendunterhaltung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: Jason Bourne (2016)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s