Film: Your Name – Kimi no na wa (Anime 2016)

Der erfolgreichste Anime-Film der letzten Jahre begeistert auf allen Ebenen.
Fantasy / Drama Anime von Makoto Shinkai. 107 Min.
Inhalt: Ein Mädchen aus einem Dorf und ein Junge in Tokyo schlüpfen, wenn sie schlafen, in den jeweils anderen Körper. Als das aber irgendwann aufhört fühlt sich der Junge leer, als würde ein Teil von ihm fehlen und er beschließt das Mädchen zu suchen. Doch da macht er eine furchtbare Erkenntnis. Wird er es schaffen noch einmal den Körpertausch zu erzwingen und unzählige Leben zu retten?
In dem Film wird mit dem Genre Körpertausch und Reincarnation gespielt, wobei die jedoch nicht das zentrale Element darstellen. Man meint zunächst, dass es eine Standard-Körpertausch-Komödie ist, doch es geht viel weiter. Das ist einer der Gründe, warum ich Animes so mag. Sie nehmen solche Fantasy-Elemente, doch verwenden sie lediglich als Aufhänger, um philosophische und emotionale Geschichten zu erzählen. Man ist bald mitgerissen von den dramatischen Ereignissen, von den mysteriösen Wendungen und fiebert mit den Protagonisten bis zum Schluss mit.
Neben der sehr spannenden Story und den interessanten Charakteren ist auch der Zeichenstil wunderbar, vor allem die Landschaftsbilder sind kleine Meisterwerke und auch die wunderbare Darstellung von Melancholie.
Fazit: Sehr zu empfehlen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: Your Name – Kimi no na wa (Anime 2016)

  1. Pingback: Gedankensprung: Jahresrückblick 2016 | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s