Film: Doctor Strange (2016)

Netter Film aus dem Marvel-Universum.
Superhelden-Fantasy mit Benedict Cumberbatch von Scott Derrickson. 115 Min.
Inhalt: Nach einem Unfall kann der Chirurg Dr. Strange seine Hände nicht mehr richtig verwenden und macht sich auf die Suche nach einer Heilung. Dabei entdeckt er einen Tempel in Nepal und lernt die astralen Energien zu verwenden. Gerade rechtzeitig, um die Erde vor größter Gefahr zu schützen.
Der Film ist wie jeder aus dem Hause Marvel Popcorn-Kino par excellence. Großartige Effekte, tolle Action und gelungene Witze reichen aus, um zu unterhalten. Cumberbatch spielt wie immer sich selbst, diesmal zum Glück in etwas gedrosselter Manier. Der Plot ist der gleiche wie bei fast allen Superheldenfilmen, was aber Dank der großartigen Effekte nicht weiter stört. Eben diese Effekte, diese Action hebt Doctor Strange positiv von den anderen Marvel-Filmen ab.
Am besten aber hat mir gefallen, dass ich aufgrund des Trailers eigentlich gedacht hatte, den Film schon zu kennen, doch dann positiv überrascht wurde.
Fazit: Nach Guardians of the Galaxy ist Doctor Strange nun mein zweitliebster Marvel-Film.

Auf Amazon zu kaufen:
Doctor Strange
Wenn Ihr den Film über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: Doctor Strange (2016)

  1. Liegeradler schreibt:

    Wir haben uns die Blu-ray angesehen, die heute erscheint: https://kinogucker.wordpress.com/2017/03/09/doctor-strange/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s