Gedankensprung: Oscarverleihung 2017

Was soll man dazu sagen? Heuer war das erste Mal seit langer Zeit, dass ich mich nicht im Vorfeld über die nominierten Filme informiert habe, versucht habe sie alle zu schauen und zu spekulieren. Irgendwie hat mich das alles dieses Jahr nicht interessiert und dies wird sich wohl auch in nächster Zukunft nicht ändern.
Moonlight ist also der beste Film. Okay, noch nie davon gehört, ist jetzt aber auf meiner Liste der noch zu sehenden Filme direkt unter Lion, La La Land und Manchester by the Sea. Natürlich ist die Liste noch viel länger, unrealistisch lang mag einer sagen und die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass ich nicht alle davon sehen werde.
Die einzige Kategorie, die mein Interesse geweckt hat, waren die Animationsfilme. Dass Zoomania gewonnen hat, überrascht mich. Kubo – Der tapfere Samurai hat mir viel besser gefallen. Aber ich vermute, es ging der Jury hier vor allem um die Botschaft des Films und gerade da ist Zootopia in unserer heutigen Welt sehr wichtig. Beide Filme kann ich nur empfehlen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gedankensprung: Oscarverleihung 2017

  1. Pingback: Gedankensprung: Oscarverleihung 2018 | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s