Film: Spiderman – Homecoming (2017)

Widerwillig geschaut, aber voll positiv überrascht.
Superhelden-Action mit Tom Holland von Jon Watts. 133 Min.
Inhalt: Immer noch euphorisch von dem packenden Kampf mit den Avengers kehrt Peter in seine Heimat zurück, wo er mit seiner Tante May und unter dem wachsamen Auge seines neuen Mentors Tony Stark lebt. Als aber The Vulture als neuer Gegenspieler auftaucht, gerät er plötzlich in große Gefahr.
Ich hatte eigentlich nicht geplant, schon wieder eine Spiderman-Verfilmung anzuschauen, bin dann aber dem Gruppenzwang erlegen. Zum Glück! Mir gefällt, wie in diesem Film die Story der Avengers-Filme konkret aufgegriffen wird, es also nicht einfach ein Film im Marvel-Universum ohne Kontext ist. Außerdem ist er auch eigenständig und neu, nicht ein Aufwärmen der bekannten Origin-Story. Passend zu diesem jungen Spiderman ist der Plot auch klein gehalten, es wird einfach ein Verbrecher gejagt, es gibt kein weltzerstörendes Ereignis und keine Stadt wird vernichtet. Das alles gefällt mir sehr gut. Weiters bietet der Film auch tolle Witze und gute Schauspieler. Die Actionszenen sind solide, Standard-Marvel-Qualität eben, aber nichts, was extra gelobt oder hervorgehoben werden müsste.
Fazit: Sehr zu empfehlen.

Auf Amazon zu kaufen:
Spider-Man Homecoming
Wenn Ihr den Film über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s