Spiel: Alien Artifacts (Portal Games)

Tolles Weltraum-Kartenstrategiespiel mit irreführendem Titel.
Von Marcin Senior Ropka und Viola Kijowska (ca. 60 Min.; 2-5 Spieler)
In diesem Spiel geht es darum, sein eigenes Imperium zu erweitern, ein klassisches 4X-Spiel also, nämlich „eXplore, eXpand, eXploit and eXterminate“. Es gibt sehr viele Aktionsmöglichkeiten, doch du darfst immer nur eine ausführen, wenn du dran bist, was einen angenehm raschen Spielfluss generiert. Deine Handkarten werden sowohl als Währung als auch als Kampfwert verwendet, was ebenfalls eine angenehme Dynamik entwickelt. Das Spiel dauert Spieleranzahl abhängig mehrere Runden, wobei eine Runde dann endet, wenn der Kartenstapel einmal aufgebraucht ist. Er wird dann einfach neu gemischt und die nächste Runde beginnt. Spieler haben also in den verschiedenen Runden eine unterschiedliche Anzahl an Aktionen, weil der Stapel ja nicht gleichmäßig aufgebraucht wird. Es gilt also viel zu beachten und gut zu planen.
Warum 4X? eXplore: Wir kaufen am Markt Technologien, die wir dann im eigenen Imperium erforschen und entwickeln müssen. / eXpand: Wir kolonisieren immer mehr Planeten. / eXploit: Wir beuten die Planeten aus. / eXterminate: Wir versuchen Aliens und Mitspieler militärisch zu besiegen. Das alles läuft mit Karten ab, die jeder Spieler in der eigenen Auslage vor sich aufreiht. Wie bei jedem solchen Strategiespiel liegt der Kern in den Funktionen dieser Karten, die in diesem Spiel sehr atmosphärisch, gut balanciert und interessant sind.
Man merkt, dass mir das Spiel sehr gut gefällt, ich würde es sofort wieder spielen. Nicht zuletzt deshalb, weil letztens drei Spieler drei komplett unterschiedliche Strategien benutzt haben und am Ende gleich viele Punkte hatten. Es musste dann die Gleichstandsregel verwendet werden.
Warum habe ich aber weiter oben von einem „irreführendem Titel“ gesprochen? Es gibt im Spiel sogenannte „Alien Artifact“-Karten und wenn das gesamte Spiel schon nach diesen benannt ist, hat man halt auch eine gewisse Erwartung an diese. Doch leider waren die eher enttäuschend, teilweise den Aufwand nicht wert, sie zu erhalten. Wenn das Spiel einen anderen Titel hätte und diese Karten als optionale, aber nicht spielentscheidende Bonuskarten beschrieben worden wären, wäre es uns gar nicht so negativ aufgefallen. Aber davon abgesehen ist das hier wirklich ein tolles, spannendes Spiel, das bei uns wohl noch öfter auf den Tisch kommen wird.
Fazit: Sehr zu empfehlen.

Auf Amazon zu kaufen:
Alien Artifacts
Wenn Ihr das Spiel über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.