Buch: Brezina, Thomas – Alte Geister ruhen unsanft (Die Knickerbocker-Bande 4 immer)

Nur für Knickerbocker-Fans. Aber für die erst recht.
Inhalt: Aus dem Streit wurde Schweigen. Aus Tagen wurden Monate. Aus Monaten wurden Jahre. Aus der verschworenen Bande wurden Fremde und Erwachsene, die ihren Weg gingen. Allein. Bis zu jenem Brief. Die Einladung zu einem Treffen der vier Knickerbocker kam überraschend für jeden Einzelnen von ihnen. Aber die Dringlichkeit des Schreibens ließ ihnen keine Wahl. Es musste ein Wiedersehen geben – nach 20 Jahren. Auf Canon Island, der Insel des Schreckens, wartete man geduldig auf ihr Eintreffen und beobachtete jeden ihrer Schritte. Wie schon damals, vor dem Streit. Alles war geplant und vorbereitet. Das Projekt ging in seine entscheidende Phase.
Als ich die ersten Seiten dieses Buches gelesen hatte, musste ich es kurz weglegen und tief in mich gehen. Habe ich als Jugendlicher wirklich so einen Schrott gelesen? Oder ist das Buch hier einfach viel schlechter? Andererseits lese ich heute Bücher, die ich vor 20 Jahren nie angefasst hätte. Geschmäcker ändern sich, und das ist auch gut so. Nachdem ich mich dann durch die ersten 50 Seiten durchgekämpft hatte, wird das Buch endlich zu dem, was ich mir erwartet hatte, also ein Abenteuer mit einer erwachsenen Knickerbocker-Bande. Das Buch ist von Stil und Plot her eindeutig ein Jugendbuch, auch wenn es anders beworben wird, das macht aber nichts, für die Knickerbocker stürze ich mich gerne da hinein.
Das Buch hat eine klar definierte Zielgruppe: Leute, die als Jugendliche Knickerbocker-Fans waren und jetzt als Erwachsene wissen wollen, wie es mit ihren Helden weitergegangen ist. Das wäre ich also und ich bin voll zufrieden. Ja, der Plot ist schon ziemlich hanebüchen und dass einer der Vier zum Alkoholiker wird, eine andere in psychologischer Behandlung landet, wirkt zunächst wie ein Messerstich in jedes Fan-Herz. Wenn dann aber Poppi am Ende „Na endlich“ sagt, dann ist wohl jeder glücklich und zufriedengestellt. Denn ganz ehrlich, kaum jemand von uns greift zu diesem Buch, weil er sich für das Abenteuer hier interessiert, sondern jeder will nur wissen, was aus seinen geliebten Junior-Detektiven geworden ist. Und dieses Bedürfnis erfüllt das Buch vollkommen.
Fazit: Nur für Knickerbocker-Fans. Aber für die erst recht, denn hier erfahren wir endlich, warum die früher so viele Preisausschreibungen gewonnen haben.

Auf Amazon zu kaufen:
Knickerbocker4immer – Alte Geister ruhen unsanft
Wenn Ihr das Buch über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Buch: Brezina, Thomas – Alte Geister ruhen unsanft (Die Knickerbocker-Bande 4 immer)

  1. Pingback: Serie: MacGyver (2016) – Staffel 2 | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.