Spiel: Sword Art Online. Das Brettspiel – Sword of Fellows (Japanime Games)

Selbst als Fan der Serie nur schwer erträglich.
Von Seiji Kanai (ca. 30 Min.; 1-4 Spieler)
Man öffnet das Spiel und wird aufgrund der Bilder sofort an die Serie erinnert. Seinen Lieblingscharakter möchte man dann auch spielen, aber einer muss zu Kirito greifen, denn nur der kann den Endgegner besiegen. Also doch nicht ganz so frei die Charakterwahl. Kooperativ ist das Ganze, wie ja in der Serie auch. Dann wird gewürfelt, Yahtzee-Style. Nichts anderes. Solange, bis man genug Marker auf den Gegner gelegt hat und der nächste kommt. Gefahr für den eigenen Charakter? Null Komma Nichts. Dilemmata? Strategie-Optionen? Chance, das Spiel nicht zu gewinnen? Fehlanzeige. Man würfelt und irgendwann ist es fertig.
Ein klein wenig interessant wird es, sobald jeder Charakter seinen individuellen Würfel bekommt, wodurch mehr Optionen offen stehen. Das macht das Spiel aber leider auch nicht wirklich spannender.
Fazit: Schade, dass aus diesem Thema nichts Besseres wurde.

Auf Amazon zu kaufen:
Sword Art Online: Sword of Fellows
Wenn Ihr das Spiel über diesen Link kauft, unterstützt Ihr diesen Blog. Vielen Dank dafür!
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.