Film: Gänsehaut 2 – Gruseliges Halloween (2018)

Auch mal eine Idee: Statt den Plot tauscht man den Cast.
Jugend-Horror mit Madison Iseman von Ari Sandel. 103 Min.
Inhalt: Siehe >>Teil 1<<, nur eben zu Halloween statt zur Prom Night.
Dieser Film ist das, was passiert, wenn man unbedingt eine Fortsetzung möchte aber während der Vorproduktionsphase so alles schief geht, was schief gehen kann. Am Ende scheint man dann das identische Drehbuch noch einmal verwendet zu haben, nur halt mit komplett anderen Schauspielern. Hebt dieser Film sich irgendwie vom ersten Teil ab? Nein. Eher das Gegenteil ist der Fall. Tatsächlich sehe ich in den meisten Punkten keine großen Unterschiede zwischen den beiden Filmen und wer damals Spaß hatte, wird es auch jetzt wieder haben. Was mir aber gefehlt hat, ist die Teenie-Romanze. Die war nämlich im ersten Teil sehr gut gemacht, doch hier gibt es gar nichts in diese Richtung. Ken Jeong als verrückter Nachbar und der Kurzauftritt von Jack Black sind große Pluspunkte, aber ansonsten gibt es nicht viel was in Erinnerung bleibt.
Fazit: Fans des ersten Teils bekommen hier nochmals gute Unterhaltung geboten.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.