Film: Extraction (2020)

Was für ein Schrott! Und dazu soll ne Fortsetzung kommen?
Action mit Chris Hemsworth von Sam Hargrave. 117 Min.
Inhalt: Der verbitterte australische Söldner Tyler Rake befreit einen entführten indischen Jungen aus Bangladesch und gerät zwischen die Fronten.
Ich sage ja immer wieder, dass auch schlechte Actionfilme ihre Meriten haben, wenn man eben nach einem Arbeitstag sich zurücklehnen und abschalten möchte. Doch dann gibt es Filme, die auch dafür zu schlecht sind, wie eben dieser hier. Von der ersten lächerlichen Szene, in welcher er ins Wasser runter springt und dort dann meditiert, bis zum frustrierenden, interpretationsoffenen Ende ist das hier einfach ein Schmarrn. Der Plot ist lächerlich, die Schauspieler unterste Schublade und die Action entspricht der aktuellen Norm, also dem qualitativen Minimum um sehenswert zu sein aber ohne irgendwelche coolen, neuen, kreativen Ideen oder Choreographien. Der Film nimmt sich sehr ernst, was bei so einem Schrott eine komplett falsche Herangehensweise ist. Es gibt null Humor und nur zahlreiche langatmige Szenen. Dieser Film profitiert davon, dass die Kinos momentan geschlossen sind, sonst wäre er in der Versenkung verschwunden und niemand würde darüber sprechen.
Fazit: Nicht zu empfehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: Extraction (2020)

  1. Wortman schreibt:

    Die Inhaltsangabe hatte mich schon nicht überzeugt und wenn ich das so lese, war es wohl gut, den Film ausgelassen zu haben 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.