Film: Ghostbusters – Legacy (2021)

So muss man Nostalgie-Fortsetzungen machen.
Fantasy / Komödie mit Mckenna Grace von Jason Reitman. 124 Min.
Inhalt: Die alleinerziehende Mutter Callie zieht mit ihren zwei Kindern Trevor und Phoebe in eine Kleinstadt. Als sie auf einen unterirdischen Stützpunkt stoßen, finden sie heraus, dass ihre Familie eine Verbindung zu den legendären Ghostbusters hat. Als eine dunkle Kraft in einer Mine erwacht, müssen die Kinder in die Fußstapfen ihres Großvaters treten und selbst auf Geisterjagd gehen.
Dieser Film ist die direkte Fortsetzung der beiden originalen Ghostbuster-Filme aus den 80ern und ist in dieser Hinsicht wirklich gelungen. Einerseits erzählt er eine in sich geschlossene Geschichte, ist also auch für ein neues Publikum absolut zugänglich. Andererseits ist er aber auch vollgepackt mit Nostalgiemomenten für Fans der Originalfilme. Aber nicht nur dahingeklatschte Hinweise, sondern wirklich mit Feingefühl eingebaute Elemente, die passen und zum Plot beitragen.
Der Film ist spannend, lustig und emotional. Einfach eine überaus gelungene Abendunterhaltung für die ganze Familie.
Fazit: Sehr zu empfehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.