Buch: ATLAN – Kempen, Bernhard – Das Flexion. Sternensplitter-Trilogie 2

Wie bereits befürchtet, schwankt die Qualität innerhalb des Perry Rhodan – Universums sehr.
Inhalt: Irgendein Wesen aus einer anderen Dimension kommt in unser Universum. Während das etrusische Imperium dieses intensiv studiert aber nichts herausfindet, folgen Atlan und seine USO-Agenten dem Flexion, einem Teil jenes Wesens, aus „einem Gefühl heraus“.
Nachdem der erste Teil mir so gut gefallen hat, war hier nun die Enttäuschung um so größer. Nicht nur, dass es von Grammatik- und Druckfehlern nur so wimmelt (das-dass, zu + Infinitiv…), Atlan wird als sexistisches A*** dargestellt (Interesse an seinen weiteren Abenteuern hätte ich, wäre dies mein Einstieg in das Franchise, nicht mehr) und der Plot ist allgemein konfus und unlogisch. Vor allem aber nicht zufriedenstellend. Das ganze Buch fiebert man darauf hin, um zu erfahren, was das alles soll, um mit so einem Ende abgefertigt zu werden?
Nach einem Top und einem Flop greife ich nun gespannt nach dem letzten Band der Trilogie.
Fazit: Zum Glück ist der erste Teil abgeschlossen, weshalb man auf diesen hier getrost verzichten kann.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.