Gedankensprung: Wann darf ich Kritiken schreiben?

Diese Frage habe ich letztens mit einem Freund diskutiert und es kamen einige interessante Gedanken auf. Zunächst einmal muss die Ebende der Frage geklärt werden: Was muss ich für eine Person sein, um Kritiken schreiben zu dürfen oder wie gut muss ich ein Objekt kennen, um es kritisieren zu dürfen?
Die erste Ebene ist für uns klar: Jeder darf Kritiken schreiben, denn jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung. Natürlich könnte man argumentieren, dass nur jene Kritiken schreiben dürfen, die selbst versuchen kreativ zu sein, denn nur die können wirklich verstehen, wie schwierig das ist. Aber das ist ein Blödsinn. Wenn ich als Autor ein Buch veröffentliche, mache ich das für die breite Masse. Und ab diesem Moment hat jeder das Recht, seine Meinung zu äußern, wenn er schon Geld locker machen soll.
Die zweite Ebene ist da schon komplizierter: Wie gut muss ich ein Werk kennen, bevor ich es kritisieren darf? Bei Filmen und Büchern ist es klar. Ich schaue / lese zu Ende und dann gebe ich meine Meinung kund. Nicht so einfach ist es jedoch bei Serien oder Spielen.
– Serien: Ich gebe jeder Serie vier Folgen, ehe ich entscheide, ob ich sie zu Ende schaue oder nicht. Das ist genug Zeit, um die Charaktere aufzubauen und den Plot interessant zu präsentieren. Wenn mich die Serie da nicht fesselt, wird der Rest im Schnelldurchlauf oder über Episodenzusammenfassungen angeschaut. Doch darf ich dann eine Kritik schreiben, wenn ich nicht jede Folge komplett angeschaut habe?
– Spiele: Wenn ich ein neues Spiel kennenlerne und es mir beim ersten Mal überhaupt nicht zusagt, werde ich es sicher nicht wieder spielen. Oft höre ich, dass man Spiele öfters spielen muss, um sich eine Meinung bilden zu dürfen. Aber ich werde mich sicher nicht hinsetzen und wieder zwei Stunden für ein Spiel verschwenden, das mich beim ersten Mal überhaupt nicht überzeugt hat. Da probiere ich lieber etwas neues aus. Denn ein Spiel, das mir nicht beim ersten Durchgang seinen Wert präsentiert, ist kein gutes Spiel.
Und so stehe ich jetzt bei Serien und Spielen vor einem Dilemma. Darf ich oder darf ich nicht Kritiken schreiben?
Ich finde schon, denn wenn sie mich überzeugen, schaue ich sie zu Ende, bzw. spiele sie öfters. Dann bekommen sie auch eine positive Bewertung. Aber wenn sie bei mir so überhaupt kein Interesse wecken, weiterzuschauen oder noch einmal zu spielen, dann sind sie einfach schlecht. Der erste Eindruck zählt, das ist immer und überall so.
Natürlich gebe ich Serien und Spielen eine zweite Chance, wenn mir jemand glaubwürdig erklären kann, warum ich das tun sollte. Und vielleicht ändere ich dann meine Meinung, ich bin schließlich ein offener Mensch. Aber das hat nichts mit der Frage zu tun, ob ich ein Spiel nach dem ersten Durchgang kritisieren darf.
Ich denke, dass wenn ich sage, mir gefällt etwas nicht, es anderen aber schon gefällt, diese vielleicht überrascht oder gar beleidigt sind. Und dann kommt das Argument: Du musst es öfters spielen, sonst verstehst du es nicht. Aber ich finde Spiele einfach schlecht, die man erst nach öfterem Spielen versteht. Ich will ein Spiel sofort verstehen und Spaß haben.
Außerdem: Es gibt so viele Spiele. Warum muss ich mich durch eines quälen, mit dem ich schon negative Erfahrungen gemacht habe, wenn ich so viele andere ausprobieren könnte?
Naja, ich könnte hier noch ewig meine Gedanken zum Besten geben, aber ich muss endlich einen Schlusspunkt setzen. Also: Kritiken sind immer subjektiv und jeder hat immer sofort eine Meinung. In der Marktforschung gibt man auch nicht derselben Person zehn mal dasselbe ekelhafte Ding zu essen, in der Hoffnung, dass es ihm beim zehnten Mal schmeckt. Ebenso müssen Serien und Spiele sofort überzeugen, ansonsten sind sie weder unsere Zeit noch unser Geld wert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.