Spiel: Auf nach Indien (Pegasus)

Von Hisashi Hayashi (ca.30-40 Min.; 3-4 Spieler).
Ich habe das Gefühl, in den letzten Jahren kommen immer mehr Spiele aus Japan zu uns. Nicht zuletzt deshalb, da die japanischen Autoren westliche Themen verarbeiten. Dadurch wiederum wächst auch das Interesse an Spielen derselben Autoren mit japanischen Themen. Für uns kann es nur gut sein, bekommen wir so doch mehr Spiele auf den Tisch.
In Auf nach Indien gilt es, den Seeweg von Lissabon nach Indien zu entdecken. Dabei sollten wir Waren einsammeln und verkaufen, damit wir Geld haben, um Technologien, weitere Schiffe und Gebäude zu bauen. Klingt eh alles ganz einleuchtend. Nur ist es kein Aufbau-Strategiespiel, wie man vermuten würde, und das Thema selbst ist auch nur auf einen innovativen Mechanismus geklebt worden.
Was also ist das für ein Spiel? Es ist ein minimalistisches Managerspiel mit wenigen Karten und ein paar Würfelchen. Das heißt aber nicht, dass es schlecht ist. Das Managen der Würfelchen ist sehr spannend und interessant. Aber es ist nicht unterhaltsam, ein Strategiespiel eben.
Du hast nie das Gefühl, dass du etwas entdeckst und auch die Interaktion mit den Mitspielern, der Wettkampf, ist kaum vorhanden. Auf nach Indien daher als Worker-Placement zu bezeichnen, ist zwar korrekt, aber verwirrend. Du blockierst nämlich nur zu Beginn Felder für andere Spieler. Mit der Zeit ist der Weg länger und es gibt immer viele Möglichkeiten.
Es ist vor allem ein mathematisches Spiel, da du intensiv darüber nachdenkst, wie du das meiste aus deinen mikrigen Mitteln rausholen kannst. Da aber beinahe jede zweite Runde deine Aktion „Waren verkaufen“ sein wird, gibt es meist auch nicht so viel zu überlegen.
Fazit: Das Spiel hat einen sehr interessanten Mechanismus und in einer Runde, in der alle gerne grübeln und rechnen, wird das Spiel auch ein Erfolg sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaftsspiele abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s