Film: San Andreas (2015)

Kann ein Film dieses Genres überhaupt gut sein?
Katastrophenfilm mit Dwayne Johnson von Brad Peyton. 114 Min.
Inhalt: Nach einem unfassbar überdimensional gewaltigen Erdebeben in Californien versucht ein Rettungshubschrauber-Pilot mit seiner Ex-Frau die gemeinsame Tochter zu finden.
Dass der Film plottechnisch (wie beinahe jeder Katastrophenfilm) eine Katastrophe ist, war mir durchaus bewusst. Ich hatte aber gehofft, dass zumindest die Performance von Johnson und die Spezialeffekte daraus eine nette Abendunterhaltung machen. Doch leider war dem nicht so. Johnson hat einfach nur enttäuscht und das CGI war mieser als so manches Youtube-Video.
Fazit: Zeitverschwendung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Film: San Andreas (2015)

  1. tyreeez schreibt:

    Interessante Review. Ich fand den Film zwar nicht besonders gelungen, aber zumindest die Katastrophenszenen ganz gut. Hier meine Review zu dem Film:
    https://serialposting.wordpress.com/2015/10/27/review-san-andreas-hurra-diese-welt-geht-unter/?preview=true&iframe=true

    • wsnhelios schreibt:

      Das ist dann wohl Geschmackssache, aber ich habe weder die Effekte noch die anschließende zerstörte Landschaft optisch ansprechend gefunden. Vor allem diese seltsame Wellenbewegung durch die Stadt zu Beginn oder die Zerstörung des Staudammes waren schon ziemlich billig.

      • wsnhelios schreibt:

        Was ich noch anfügen wollte: Die Hubschrauber-Rettungsszene gleich zu Beginn ist etwas vom absurdesten, was ich je in einem Film gesehen habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s