Film: Sicario (2015)

Der Titel verwirrt mich.
Thriller mit Emily Blunt und Benicio del Toro von Denis Villeneuve. 121 Min.
Inhalt: Eine FBI-Agentin wird Teil einer Spezialeinheit, die den Drogenkrieg gewinnen soll.
Warum nun verwirrt mich der Titel? Denn ‚Sicario‘ heißt übersetzt ‚Auftragskiller‘ / ‚Hitman‘. Aber wer soll das in dem Film sein? Ja, den Typ am Ende könnte man so interpretieren, aber für mich ist es eigentlich keiner. Außerdem verspricht so ein Titel etwas, das im Film nicht geliefert wird.
Dazu kommt noch, dass die Hauptdarstellerin Emily Blunt beinahe eine Rückentwicklung durchmacht. Zu Beginn ist sie diese starke FBI-Agentin, wird dann aber graduell schwächer und weinerlicher, wird von den männlichen Schauspielern ständig zur Seite geschoben.
Abgesehen von diesen beiden Elementen haben wir hier einen brutalen, knallharten Film, der den Drogenkrieg zwischen den USA und Mexiko-Mafiosi zeigt. Vielleicht sogar zu brutal.
Fazit: Leider konnte ich den Film nicht so genießen, wie ich es mir erhofft hatte, was vor allem an diesem schrecklichen weiblichen Charakter liegt. Nun, ich kann ihn nicht empfehlen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s