Film: Der Kleine Prinz (2015)

Wunderbarer Film!
Animationsfilm mit Marion Cotillard von Mark Osborne. 107 Min.
Inhalt: Ein Mädchen, das in einer kalten Welt aufwächst, in der es nur darum geht, zu lernen und irgendwann ein produktiver Erwachsener zu werden, trifft einen alten, schrulligen Mann, der ihr die Geschichte vom kleinen Prinzen erzählt, damit sie erkennt, dass das Leben mehr ist als Schulbücher.
Der Film wurde in verschiedenen Animationsarten gefilmt, um die Realität des Mädchens und die Geschichte des kleinen Prinzen auch optisch zu differenzieren, was einen ganz eigenen Flair schafft. Es ist ein schöner – optisch und storytechnisch -, sentimentaler und bisweilen auch trauriger Film, der am Ende aber eine wichtige Moral vermittelt und einem dann doch glücklich zurücklässt. Kurz gesagt eine würdige Neuinterpretation eines literarischen Meisterwerks.
Fazit: Sehr zu empfehlen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film: Der Kleine Prinz (2015)

  1. Pingback: Gedankensprung: Jahresrückblick 2016 | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s