Buch: Campbell, Jack – Black Jack (Die Verschollene Flotte 2)

Eher langweilig, aber wichtig für die Serie.
Inhalt: In dem Buch geschah das, was im ersten Buch bereits angedeutet wurde, nämlich eine Meuterei.
Dass es zu einer Meuterei kommt, war der logische Schluss von gewissen Entwicklungen im ersten Buch. Dieser Handlungsstrang wurde aber bald ziemlich langweilig und ich hatte schon befürchtet, das ganze Buch damit verbringen zu müssen. Zum Glück wurde er aber rasch aufgelöst und die Flotte konnte sich in einem neuen System austoben. Die Handlung im zweiten Teil des Buches war beinahe eine Kopie des ersten Buches und in diesem Sinne auch schnell langweilig. Aber der Autor hat diesen Hintergrund gut ausgenützt, um die verschiedenen Charaktere zu entwickeln, die Flotte zu formieren, was wiederum wichtig für den Fortschritt der Serie ist.
Fazit: Auch wenn ich dieses Buch als relativ langweilig erachte, ist es ein wichtiger Teil der Serie und ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s